Trustpilot

Was ist der CBD-Entourage-Effekt?


Hanf ist eine der vielseitigsten Pflanzen der Erde. Hanf enthält einen riesigen Phytokomplex von Cannabinoiden, die alle für den Verbraucher von besonderer Bedeutung sind.

Obwohl die häufigsten Cannabinoide weitgehend isoliert untersucht wurden, stellen Forscher jetzt schnell fest, dass die Vorteile von Extraktion werden durch untergeordnete Cannabinoide und Terpene verstärkt.

Dieser synergistische Effekt wird als "Entourage-Effekt" bezeichnet, wenn Cannabinoide zusammengenommen noch bessere Ergebnisse erzielen als einzeln. Ethan B. Russo prägte den Begriff als Ergebnis einer Studie im British Journal of Pharmacology in 2001, als er entdeckte, wie psychoaktive Cannabinoide gezähmt werden können.

Der Entourage-Effekt basiert auf dem Konzept der Pflanzensynergie. Im Falle von Hanf kommen die einzelnen Wirkstoffe zusammen und fördern sich gegenseitig auf ein Maß, das sie allein nicht erreichen könnten.

Dieses Phänomen zeigt sich am deutlichsten in der Untersuchung der gegenseitigen Beziehung zwischen psychoaktiven Cannabinoiden und CBD.


Wie wirkt sich CBD auf die psychoaktive Wirkung aus?

CBD ist besonders vielversprechend bei der Behandlung der Nebenwirkungen von psychoaktivem Cannabinoid-THC. Im Gegensatz zu den Gefühlen der Angst und Paranoia, die psychoaktive Cannabinoide verursachen oder verschlimmern können, übt CBD eine milde beruhigende Wirkung aus, die dazu beiträgt, die oben genannten nachteiligen Symptome zu verringern.


Vor kurzem haben einige Hersteller von CBD-Produkten beschlossen, 99% CBD-Kristalle zu verwenden, um hohe Cannabidiol-Gehalte in ihren Produkten zu bewerben. Andere Hersteller wählen dagegen den wissenschaftlicheren Ansatz, indem sie Cannabinoide und Terpene aus ganzen Hanfpflanzen auf natürliche Weise mittels CO₂-Extraktion extrahieren.


Terpen: überraschend nützlich

Wie Cannabinoide haben auch Terpene einen großen Einfluss auf die Wirksamkeit von CBD-Produkten. Über 200 dieser Terpene kommen natürlich in Cannabissorten vor. Diese scharfen, schützenden Moleküle sind wichtig für die strukturelle Entwicklung der Pflanze und für die Verbraucher.


Neben den Trichomen ihrer Blüten kommen Terpene nicht nur im Hanf vor. In der Tat bevölkern sie die ganze Natur in Form von ätherischen Ölen.

Hopfen, Zitrusfrüchte und immergrüne Bäume - alle enthalten unterschiedliche Mengen dieser Moleküle. Es wird angenommen, dass die Lebewesen der Erde über 20,000-Terpene produzieren, darunter viele der bekanntesten Düfte der Welt.


Die bekanntesten Terpene sind wahrscheinlich für ihre vielfältigen scharfen Aromen bekannt, zu denen charakteristische Gerüche von der Kiefer bis zur Gewürznelke gehören.

Sie wirken sich aber auch direkt auf den Erfolg des Kulturzyklus aus. Terpene dienen nämlich als natürlicher Schutz für Hanfpflanzen, halten Schädlinge und Krankheiten fern und ziehen ausgewählte Bestäuber an.

Aufgrund dieser nützlichen Eigenschaften werden Terpene extrahiert und von Biogärtnern als biologische Pestizide verwendet.



Die Entourage-Wirkung von CBD Öl

Die heute auf dem Markt erhältlichen CBD-Öle decken in ihrer Qualität den gesamten Maßstab ab. Seriöse CBD-Hersteller bemühen sich daher, sicherzustellen, dass ihre hochwertigen CBD-Öle mit dem vollen Spektrum an Wirkstoffen nicht in ein Meer mittelmäßiger Produkte von unerfahrenen Herstellern einsinken.


Es gibt einen großen Unterschied zwischen der Einnahme von CBD-Präparaten mit Terpenen und anderen Cannabinoiden und der Einnahme von Produkten, die ausschließlich aus CBD-Isolaten hergestellt wurden.

Während billige Öle wahrscheinlich einen niedrigeren Preis haben, erhalten Kunden für ihr Geld nur Ergänzungsmittel, die für eine gesunde Ernährung weniger vorteilhaft sind.


Die Hersteller von Hanfpräparaten hatten viel Zeit, um aufzuholen, weil sie jahrzehntelang wegen der Illegalität hochpsychoaktiver Cannabissorten stigmatisiert waren.

Mittlerweile verstehen immer mehr Menschen, wie CBD als sinnvolle Ergänzung zur menschlichen Ernährung eingesetzt und vor allem sicher eingenommen werden kann. Mit Blick auf die Zukunft wird der Entourage-Effekt unglaublich wichtig, da er die Zukunft des Hanfs als therapeutisch wirksames Mittel prägen wird.


Zusammenfassung

Wie wir bereits wissen, steht CBD für ein bestimmtes Molekül, das aus der Hanfpflanze extrahiert wird. Cannabidiol oder CBD gehört zur Gruppe der Cannabinoide, von denen mindestens 113 verschiedene in der Hanfpflanze vorkommen.

Darüber hinaus enthält die Pflanze zahlreiche andere Substanzen, wie z. B. die Terpene.

Eine Mehrheit der Forscher auf diesem Gebiet ist der Ansicht, dass die Wechselwirkung von Cannabinoiden und Terpenen eine effektivere Wirkung hat als einzelne, isolierte Cannabinoide (z. B. CBD). Dieser Effekt wird als Entourage-Effekt bezeichnet.

Daher ist es ratsam, ein Herstellungsverfahren für CBD zu wählen, das nicht nur Cannabidiol aus der Pflanze extrahiert, sondern auch alle relevanten Cannabinoide und Terpene, die mit dem CBD interagieren und dessen Wirkung fördern.

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten.

Was ist CBD?

CBD OIL: EINE KOMPLETTE WIEDERAUFNAHME BEI ​​MUSKELSCHMERZEN

CBD OIL REVIEW 


Hast du die Bücher schon gelesen?


Verwandte Artikel

Cannabis & CBD Gesetze und Geschichte in Lettland
Cannabis & CBD Gesetze und Geschichte in Lettland
Rechtsstatus Cannabis ist in Lettland für medizinische Zwecke und zu Erholungszwecken illegal, aber der Anbau von ...
Weiterlesen
Kann ich in Lettland legal CBD-Öl kaufen?
Kann ich in Lettland legal CBD-Öl kaufen?
CBD-ÖL VON ALTER CHEMIE IN LETTLAND ERHÄLTLICH Viele Missverständnisse waren im Laufe der Jahre ein wichtiges Anliegen ...
Weiterlesen
Entkriminalisierung vs. Legalisierung
Entkriminalisierung vs. Legalisierung
  Kannst du den Unterschied erkennen? Einige Leute denken, dass sie können. Wir verwenden die Wörter manchmal sogar synonym. Zu m ...
Weiterlesen

Drehe um zu gewinnen Spinner-Symbol